Weitere Informationen
    Konstruktrivismus
    Ressourcen
    Wahrnehmung
    Focusing
    Lösungsorientierte
Arbeitsweise
    Systemische
Sichtweise
    Bohmscher Dialog
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Links
  Home

 
On-the-movE

7
Tel. 079 677 29 33
info.rdh@on-the-move.ch


 

  Ressourcenorientiertes Denken und Handeln im Alltag

Geschichten
"konstruiert " zum Thema subjektive Wahrnehmung

Das Wetter

Zwei Indianer gehen zu ihrem Medizinmann und fragen: "Kannst Du uns sagen, wie in diesem Jahr der Winter wird?"
Der Medizinmann wirft einen Haufen kleiner Steinchen auf den Boden und sagt: "Das wird ein sehr kalter Winter, sammelt viel Holz zum Heizen."
Am anderen Tag kommen noch einige Indianer zu ihm und fragen dasselbe.
Auch ihnen sagt er: "Sammelt viel Holz."
Auch von anderen Stämmen kommen die Indianer und immer sagt er dasselbe: "Sammelt viel Holz!"
Doch der Medizinmann ist sich nicht ganz sicher. Er denkt sich: "Ich muss doch mal beim Wetteramt anrufen, ob das denn auch richtig ist."
Gesagt – getan. Er geht zum Telefonieren und fragt den Herrn vom Wetteramt: "Können Sie mir bitte sagen, wie in diesem Jahr der Winter wird?"
Der freundliche Herr vom Wetteramt antwortet ihm: "Das wird ein ganz harter Winter! Die Indianer sammeln Holz wie die Verrückten..."

Beispiel zum reinen Wert von harten Fakten.

17 Kamele (orientalische Geschichte)

Ein Vater hat in seinem Testament folgendes bestimmt, die 17 Kamele sollen wie folgt aufgeteilt werden
Der älteste erhält die Hälfte, ein Drittel gehen an den zweiten Sohn und ein Neuntel an den Drittgeborenen.
Nach dem Tod des Vaters möchten sie das Erbe die 17 Kamele aufteilen. Sie drehen und wenden, suchen nach einer Lösung, es gibt keine ausser sie zerstückeln einige Kamele.
Ein Mullah kommt vorbei geritten, die Söhne bitten um seinen Rat.
Der Mullah sagt: Ich gebe euch mein Kamel zu den Euren, das gibt 18 Kamele.

Der älteste bekommt die Hälfte also neun Kamele (9/18 )

Der zweitälteste ein Drittel also sechs Kamele (6/18)
Der Jüngste ein Neuntel, das macht also zwei Kamele. (2/18)
Zusammen gibt das 17 Kamele, da beliebt eines übrig, (1/18) das Mullahkamel. Der Mullah nimmt sein Kamel, steigt auf und reitet davon.

Moribundus

Ein schwer kranker Mann liegt in einem Spital die Ärzte wissen nicht mehr weiter. Nur noch ein berühmter Professor, der in den nächsten Tagen kommt, könnte vielleicht helfen.
Der Spezialist kommt an, macht seine Runde, am Bett des kranken Mannes. Angekommen wirft einen kurzen Blick auf den Kranken und murmelt "moribundus" (am Sterben) und geht wieder.

Einige Jahre später sucht der Mann den Spezialisten auf und sagt ihm:

Ich wollte Ihnen schon längst für Ihre Diagnose danken. Die Ärzte sagten mir, dass ich es mit Hilfe Ihrer Diagnose schaffen könnte. Als ich Sie sagen hörte: "Moribundes" wusste ich, dass ich es schaffen werde.

Quelle: Einführung in den Konstruktivismus, Piper Taschenbuch

 

 

 

 

 

 

 

 
Was für Dich getan wird, das lasse zu, was Du für Dich tun kannst sorge dafür, dass Du es tust